Wie wird der Anspruch auf Zinsen auf die gehaltene Anlage berechnet?

Wie wird der Anspruch auf Zinsen auf die gehaltene Anlage berechnet?

Mai 3, 2022

Die Höhe der Zinsen, die für eine Anlage fällig werden, wird auf der Grundlage des Zeitraums und des Betrags der gehaltenen Anlage berechnet. Der Zinsanspruch entsteht immer bis zum Fälligkeitstermin des Tilgungsplans. Beispiel: Der Anleger hat am 10.06.2017 in ein Darlehen investiert, das Rückzahlungsdatum ist der 20. eines jeden Monats. Für den Monat Juni hat der Anleger Anspruch auf Zinsen für 10 Tage des Haltens der Anlage, ab dem Folgemonat hat er bereits Anspruch auf den vollen Zinsbetrag entsprechend dem gehaltenen Kapitalbetrag, da die Anlage während des gesamten Rückzahlungszeitraums gehalten wurde.


Teile den Artikel

Sind Sie an unseren Artikeln interessiert?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt der Investitionen. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden.