Rating der Anbieter

Bondster-Rating der Kreditgeber

Bondster-Rating der Kreditgeber

Allen Kreditgebern, die auf der Bondster-Plattform Kredite anbieten, wird eine Risikobewertung in Form eines Buchstabens auf einer Skala von „A+“ bis „D“ zugeordnet, wobei A+ für das geringste Risiko und eine sehr starke Fähigkeit zur Erfüllung der Verpflichtungen steht. Die Note C ist für Anbieter vorgesehen, bei denen die Wahrscheinlichkeit eines Ausfalls oder sonstiger Beeinträchtigungen sehr hoch ist, und die Note D für Anbieter, die mit ihren Verpflichtungen erheblich in Verzug geraten sind.

Die Risikomanagement-Abteilung führt eine gründliche Analyse durch, noch bevor ein Vertrag mit einem Anbieter unterzeichnet wird und er in die Liste der Kreditgeber aufgenommen wird. Damit soll sichergestellt werden, dass der Anbieter über eine gute und transparente finanzielle Erfolgsbilanz verfügt und seinen Verpflichtungen gegenüber den Anlegern nachkommen kann.

Die Bewertung basiert auf mehreren Faktoren und stellt die Stärke der Rückkaufgarantie dar. Die Rückkaufsstärke stellt die Gesamtheit der Fähigkeiten des Kreditnehmers (Anbieters) dar, seinen vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen, seinen Liquiditätsbedarf zu decken und über ausreichend Kapital zu verfügen. Wenn das Kreditunternehmen keine Rückkaufgarantie anbietet, müssen Sie das Risiko des Kredits, in den Sie investieren wollen, selbst prüfen. Dieses Risiko hängt von der Rückzahlungsfähigkeit des Endkreditnehmers und nicht vom Kreditgeber selbst ab.

INVESTIEREN
  • Rating Risikograd Beschreibung Grade
  • Rating A+ Risikograd Niedrig Beschreibung Der Kreditgeber hat die höchste Kreditwürdigkeit und eine extrem starke Position, um seinen finanziellen Verpflichtungen nachzukommen. Grade Investment
  • Rating A Risikograd Niedrig Beschreibung Der Kreditgeber ist durchaus in der Lage, seinen finanziellen Verpflichtungen nachzukommen. Grade Investment
  • Rating A- Risikograd Niedrig Beschreibung Der Kreditgeber ist durchaus in der Lage, seinen finanziellen Verpflichtungen nachzukommen, ist aber anfälliger für negative Einflüsse und wirtschaftliche Ereignisse. Grade Investment
  • Rating B+ Risikograd Mittel Beschreibung Der Kreditgeber verfügt über ausreichende Kapazitäten, um seinen Verpflichtungen langfristig nachzukommen, aber ungünstige wirtschaftliche Lage kann seine Fähigkeit beeinträchtigen, seine Verbindlichkeiten zurückzuzahlen. Grade Investment
  • Rating B Risikograd Mittel Beschreibung Der Kreditgeber verfügt über ausreichende Kapazitäten, um seinen Verpflichtungen in naher Zukunft nachzukommen, aber ungünstige wirtschaftliche Lage kann seine Fähigkeit beeinträchtigen, seine Verbindlichkeiten zurückzuzahlen. Grade Speculative
  • Rating B- Risikograd Mittel Beschreibung Der Kreditgeber kommt seinen finanziellen Verpflichtungen derzeit zuverlässig nach. Ungünstige geschäftliche, finanzielle und wirtschaftliche Lage könnte jedoch zu Ausfällen führen. Grade Speculative
  • Rating C+ Risikograd Hoch Beschreibung Der Kreditgeber ist anfälliger und die zuverlässige Erfüllung seiner finanziellen Verpflichtungen hängt von günstigen geschäftlichen, finanziellen und wirtschaftlichen Bedingungen ab. Grade Speculative
  • Rating C Risikograd Hoch Beschreibung Der Kreditgeber ist sehr anfällig und die zuverlässige Erfüllung seiner finanziellen Verpflichtungen hängt von sehr günstigen geschäftlichen, finanziellen und wirtschaftlichen Bedingungen ab. Grade Speculative
  • Rating C- Risikograd Hoch Beschreibung Beim Kreditgeber ist eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit eines Ausfalls oder anderer Beeinträchtingungen. Grade Speculative
  • Rating D Risikograd Default Beschreibung Default Grade Default
  • Rating NR Beschreibung Nicht bewertet
  • Rating WR Beschreibung Bewertung zurückgezogen
Wie funktioniert das RATING auf Bondster

Wie funktioniert das RATING auf Bondster

Bevor ein Kreditgeber auf unserer Plattform erscheint, muss er einen strengen Due-Diligence-Prozess durchlaufen. Das Verfahren selbst ist mehrstufig und beginnt mit dem Sammeln von Informationen über den Anbieter, anhand derer wir dann entscheiden, ob wir mit dem Unternehmen zusammenarbeiten oder nicht. Der erste Schritt ist der AML- und KYB-Prozess, der für die Bewertung entscheidend ist. Wenn der Anbieter diesen Schritt besteht, fahren wir mit der Bearbeitung verschiedener Arten von Analysen fort. Das Rating ist das Ergebnis all dieser Schritte, die sich in den folgenden Punkten zusammenfassen lassen:

  1. AML (Anti-Money Laundering) & KYB (Know Your Business),
  2. Risikobewertung (Risk Assessment):
    • Finanzanalyse
    • Analyse des Unternehmensprofils
    • Betriebsumfeld und unterstützende und belastende Faktoren
  3. Überwachung und RATING
AML & KYB

AML & KYB

Im Rahmen von AML (Anti-Money Laundering oder Geldwäscheprävention) und KYB (Know Your Business) erfolgt eine detaillierte Überprüfung von Unternehmen und verbundenen Personen.

Zuerst überprüfen wir das Unternehmen und die mit ihm verbundenen Personen in verschiedenen Datenbanken weltweit. Dazu verwenden wir eine spezielle Software, die mit Datenbanken in der ganzen Welt verbunden ist. Wir sind daher in der Lage, auch Unternehmen in Afrika oder Südamerika zu überprüfen.

Unser Hauptaugenmerk liegt darauf, ob das Unternehmen aus Gründen wie Betrug, Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung in einem Sanktionsregister oder auf einer schwarzen Liste steht. Kontrolliert werden die wirtschaftlichen Eigentümer, die so genannten UBOs (ultimate beneficial owners) und die Personen in Schlüsselpositionen des Managements.

INVESTIEREN

Risikobewertung

Finanzanalyse

Finanzanalyse

Der wichtigste Teil des Ratings ist die Finanzanalyse, bei der wir eine Reihe von Indikatoren bewerten. Wir konzentrieren uns auf Kapitaladäquanz, Rentabilität und Liquidität. Wir prüfen die Treue und den Wahrheitsgehalt der Abschlüsse, wobei ein besseres Ergebnis im Finanzbereich nur mit geprüften Abschlüssen möglich ist.

Wir legen großen Wert auf die Analyse der Qualität des Kreditportfolios. Das Kreditportfolio kann auf verschiedene Arten bewertet werden, die jeweils für eine andere Kreditart geeignet sind. Für kurzfristige Darlehen wird der Vintage-Report herangezogen, der darauf abzielt, Teile des Kreditportfolios zu vergleichen, bei denen die Zeit seit der ersten Inanspruchnahme gleich lang ist, so dass ihre Leistung im Laufe der Zeit verfolgt werden kann. Diese Analyse gibt Aufschluss über die Eigenkapitalverzinsung.

Bei besicherten Krediten ist der Beleihungsauslauf (LTV) oder „Loan To Value“ wichtig, der den prozentualen Anteil des Kreditwerts am Wert der Sicherheiten angibt. Wir bewerten die Qualität des Kreditportfolios auch anhand von Indikatoren, die uns Aufschluss über den Prozentsatz der Kredite geben, die mehr als 30 Tage überfällig („PAR30“), mehr als 90 Tage überfällig („PAR90“), mehr als 180 Tage überfällig („PAR180“) oder als abgeschrieben („written-off“) eingestuft sind. Für einige Indikatoren haben wir optimale Werte festgelegt, die erreicht werden sollten, bei anderen konzentrieren wir uns eher auf ihre Entwicklung im Zeitverlauf.

Analyse des Unternehmensprofils

Analyse des Unternehmensprofils

In diesem Schritt befassen wir uns mit den internen Prozessen des Unternehmens. Wir untersuchen, wie das Unternehmen seine Risiken steuert und wie das Scoring-Modell funktioniert. Wir bitten den Anbieter auch um Informationen darüber, wie mit überfälligen Krediten umgegangen wird und wie das Einziehungsverfahren abläuft. Wir prüfen auch die Unternehmensstrategie und bewerten die tatsächliche Qualität und vor allem die Realitätsnähe des Geschäftsplans.

Im Rahmen unserer vierteljährlichen Überwachung bewerten wir über diese Aktivitäten hinaus auch die Qualität der Kommunikation, die Aufrechterhaltung von Mindestguthaben auf dem virtuellen Konto und funktionierende API-Verbindungen.

Bewertungsfaktoren für die Analyse des Unternehmensprofils

Oddělení risku

Risikoabteilung

  • Unabhängige Risikoabteilung
  • Angemessene Qualifikation der Mitarbeiter
  • Qualitativ hochwertige und regelmäßige Berichte
Skóring a řešení půjček po splatnosti

Scoring und Abwicklung überfälliger Kredite

  • Richtig eingestellte Scoring-Parameter
  • Maßnahmen zur Betrugsprävention und -aufdeckung
  • Zusammenarbeit mit Kreditregistern oder Zugang zur Kredithistorie
  • Wirksame Einziehung von Forderungen
Obchodní profil

Geschäftsprofil

  • Ein hochwertiger und realistischer Geschäftsplan
  • Einhaltung des Ethik-Kodexes
  • Systeme für das Kundenbeziehungsmanagement (CRM)
Monitoring

Überwachung

  • Qualität der Kommunikation
  • Aufrechterhaltung des Mindestguthabens auf dem virtuellen Konto
  • Funktionierende Verbindung über API
Betriebsumfeld und unterstützende und belastende Faktoren

Betriebsumfeld und unterstützende und belastende Faktoren

In diesem Teil konzentrieren wir uns auf die Bewertung des Betriebsumfelds des Anbieters, d. h. des Landes, in dem er tätig ist. Das Länderrating wirkt sich dynamisch auf die endgültige Bewertung des Anbieters aus und kann sie nur verschlechtern. Innerhalb des Betriebsumfelds beobachten wir folgende Variablen:

  • Index der ausstehenden Kredite und Austausch von Kreditinformationen
  • Index des wirtschaftlichen Niedergangs
  • Unternehmensumfeld und öffentliche Verwaltung: Index der Qualität der Regulierung und Index der politischen Stabilität
  • Direktinvestitionen: Risiko der Nichtkonvertierbarkeit von Währungen und Transferbeschränkungen

Abschließend wird bei der Risikobewertung geprüft, ob es noch andere wichtige Faktoren gibt, die berücksichtigt werden müssen. Dazu verwenden wir unterstützende und belastende Faktoren. Wenn ein Unternehmen beispielsweise einen starken Geschäftspartner hat, der als Bürge fungiert, weisen wir dem Unternehmen einen unterstützenden Faktor zu. Das Gegenteil kann eine kurze Geschichte des Unternehmens sein; in diesem Fall weisen wir einen belastenden Faktor zu.

Rating und Überwachung

Auf der Grundlage all dieser Informationen und des Scores ordnen wir jedem Unternehmen ein internes Rating zu und legen die maximale Risikoposition fest, also den Höchstbetrag an Krediten, den es auf der Plattform für Investitionen bereitstellen kann. Außerdem führen wir jedes Quartal eine regelmäßige Überwachung durch, bei der wir positive Faktoren, die zu einer Verbesserung des Ratings führen, und gleichzeitig negative Faktoren, die zu einer Verschlechterung des Ratings führen, bewerten. Die Aktualisierung des Ratings wird vierteljährlich vorgenommen.

Pozitivní faktory zlepšující rating

Das Rating verbessernde Faktoren

  • gute Kommunikation mit dem Anbieter
  • deutliche Verbesserung der Finanzergebnisse und der Unternehmensleistung
  • verbesserte Marktregulierung im Land
  • Einstieg eines starken Geschäftspartners oder Investors
  • Aufrechterhaltung des Kontostands auf dem virtuellen Konto
Negativní faktory zhoršující rating

Das Rating verschlechternde Faktoren

  • zunehmende Zahl notleidender Kredite
  • deutliche Verschlechterung der Finanzergebnisse und der Unternehmensleistung
  • Verschlechterung der Regulierung auf dem Markt des Kreditgebers
  • Einschränkungen oder Klagen gegen das Unternehmen

Sind Sie bereit, Geld zu verdienen?

Eröffnen Sie ein Konto und nehmen Sie Ihr Geld selbst in die Hand