P2P-Investitionen stehen vor einem sprunghaften Wachstum │ Bondster

Zpět

P2P-Investitionen stehen vor einem sprunghaften Wachstum

P2P-Investitionen stehen vor einem sprunghaften Wachstum

Mai 25, 2023 Für Anleger

Die Anleger haben aus den Einbrüchen an den Kapitalmärkten im vergangenen Jahr gelernt und suchen nun verstärkt nach alternativen Anlagen. P2P- und P2B-Online-Plattformen haben in den letzten Jahren einen enormen Boom erlebt.

Sich bei der Geldanlage ausschließlich auf traditionelle Anlageklassen zu verlassen, zahlt sich nicht aus. Das zeigte sich auch im Jahr 2022, in dem die meisten traditionellen Anlageformen spürbar an Wert verloren haben. Im vergangenen Jahr waren die Aktienmärkte rückläufig, und auch die Zinserhöhungen der Zentralbanken wirkten sich negativ auf die Marktpreise der zuvor emittierten Anleihen aus. Lediglich Spar- und Terminkonten von Banken verzeichneten einen positiven Wertzuwachs in der Größenordnung von einigen Prozent. Aber auch die Bargeldbestände auf diesen Konten verloren unter Berücksichtigung der Inflation an Wert.

Lehren aus dem Jahr 2022: nicht immer auf eine Karte setzen

Nach den Erfahrungen des letzten Jahres sollten die Anleger ihr Vermögen viel stärker diversifizieren. Anlagen, die eine feste Rendite bieten, sind jetzt besonders begehrt. Dazu gehören nicht nur die nach wie vor beliebten Staats- und Unternehmensanleihen, sondern auch Investitionen in P2P- und P2B-Kredite. Über Online-Plattformen wie Bondster ist es einfach, in verschiedene Kreditarten zu investieren.

Das Interesse an P2P- und P2B-Investitionen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Bondster hat derzeit mehr als 17,5 Tausend Nutzer aus verschiedenen Ländern der Welt und das Volumen der investierten Gelder hat bereits 4 Milliarden CZK überschritten. Die durchschnittliche jährliche Rendite beträgt 13,6 Prozent.

Investoren können aus einer breiten Palette verschiedener Kreditarten wählen: Es stehen Kredite zur Verfügung, die durch Immobilien, Autos oder andere Sachwerte gesichert sind, aber auch durch Kryptowährungen. Sie können das Angebot an Investitionen in durch Bitcoin-gesicherte Kredite auf unserem Blog verfolgen. Für Kredite ohne Sicherheiten bieten die meisten Kreditgeber eine sogenannte Rückkaufgarantie an.

P2P- und P2B-Plattformen sind auf dem Vormarsch

Verschiedene alternative Anlagen haben in den letzten Jahren in den Portfolios der Anleger an Bedeutung gewonnen. Zu dieser Kategorie gehören Investitionen in Kredite über P2P- und P2B-Plattformen. Ihre Zahl steigt mit der zunehmenden Verfügbarkeit des Internets und der Entwicklung moderner Technologien sprunghaft an.

Acumen Research and Consulting schätzt, dass der globale P2P-Kreditmarkt jährlich um 29,1 % wachsen wird. Von 82,3 Milliarden Dollar im Jahr 2021 wird er voraussichtlich auf 804,2 Milliarden Dollar im Jahr 2030 anwachsen. Der P2P- und P2B-Investmentmarkt bietet die Möglichkeit einer hohen Wertsteigerung, die nicht vom Geschehen auf dem Kapitalmarkt abhängig ist. 

Kreditplattformen konkurrieren mit traditionellen Banken

P2P- und P2B-Plattformen sind vor allem in Ländern erfolgreich, in denen Menschen und Unternehmen nur schwer Zugang zu traditionellen Bankkrediten haben oder in denen die Banken keine geeigneten Kreditprodukte anbieten können. Die dynamische Entwicklung dieser Online-Plattformen wird auch durch den ständig wachsenden Bedarf an Finanzierungen angetrieben. Die moderne Technologie macht es heute möglich, Geld schneller und effizienter bereitzustellen. Der Markt für Kreditplattformen wächst zum Beispiel in Lateinamerika, Afrika, dem Nahen Osten, Südostasien und Indien rasant. Obwohl P2P- und P2B-Plattformen die traditionellen Bankprodukte nicht vollständig ersetzen werden, wird sich diese Art der Kreditvergabe immer mehr durchsetzen. Eine Verschmelzung von Banken und diesen Plattformen ist in Zukunft nicht auszuschließen.

Anleger suchen nach Möglichkeiten

Festverzinsliche Anlagen können häufiger traditionelle Anlagen ersetzen, die von Inflation und Zinsänderungen betroffen sind. Es ist zu erwarten, dass der Anteil dieser Anlagen in den kommenden Jahren in den Portfolios der Anleger zunehmen wird. Die Anleger werden auch sorgfältig zwischen verschiedenen Plattformen wählen. Die erfolgreichsten Plattformen werden diejenigen sein, die den Anlegern nicht nur attraktive Renditen, sondern auch eine gute Benutzerfreundlichkeit bieten.

Investieren

Autor des Artikels: Roman Muller


Teile den Artikel

Array

Sind Sie an unseren Artikeln interessiert?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt der Investitionen. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden.